1. Hildegard Wein-Walk 2024: am Sonntag, 3. März, 13:00 Uhr

Hildegard Wein-Walk

… ist eine herzliche Einladung an alle Wanderfreunde und Interessierte, die Umgebung unserer Abtei  gemeinsam kennenzulernen.

Begleitet werden die Touren von Sr. Thekla, Subpriorin der Abtei St. Hildegard und Leiterin des Weinguts sowie Wolfgang Blum, einem „Rheingauer Bub“, der uns seine Heimat auf unterhaltsame Weise näherbringt.

In diesem Jahr stehen Persönlichkeiten im Mittelpunkt, die das Leben der berühmten Äbtissin geprägt haben, mit denen sie regelmäßig Gedanken austauschte oder die Rat bei ihr suchten.

Die Hildegard Wein-Walks starten und enden im „Weinberg des Herrn“. Nach einem Secco aus dem Klosterweingut sowie einer kurzen Einstimmung auf das Thema schlendern die Teilnehmer durch die Weinberge. Nach der Wanderung und dem „Abschiedstrunk“ gibt es Gelegenheit, das Klostercafé und den Klosterladen kurz zu besuchen. Wer will, kann ab 17.30 an der Vesper (Abendgebet) der Benediktinerinnen in der Abteikirche teilnehmen.

Beim ersten Wein-Walk der Trilogie 2024 geht es um Frauen, die im Leben der hl. Hildegard eine wichtige Rolle gespielt haben. Allen voran Jutta von Sponheim, ihre sechs Jahre ältere Mentorin, mit der sie gemeinsam am 11.11.1112 in das Benediktinerkloster auf dem Disibodenberg (bei Odernheim am Glan) einzog. Als Jutta 1136 starb, wurde Hildegard zu ihrer Nachfolgerin gewählt. Auch ihre Mitschwester und enge Vertraute Richardis von Stade hatte im Leben der Ordensfrau einen wichtigen Platz. Sie war beteiligt am bekanntesten Werk Hildegards, dem Liber Scivias.

Sr. Mirjam aus dem Konvent der Eibinger Benediktinerinnen beleuchtet die Rolle der genannten und anderer Frauen im Leben von Hildegard. In kurzen Impulsvorträgen ordnet sie die prägenden Wechselbeziehungen in die Biographie der Ordensfrau ein.

Datum:  Sonntag, 3. März
Start:      13.00 Uhr
Treff:      Weinbergstor am Parkplatz der Abtei
Kosten:  13,00 € (inkl. 1 Glass Secco und 1 Glas Wein 0,1l)
Distanz:  7 Kilometer
Dauer:    3:30 Stunden (Wanderzeit 1:45 Std.)
Anmeldung nicht nötig