Sonntag, 6. März 2022
„Hildegard und die Mächtigen“
1. Hildegard Wein-Walk

Die gute Nachricht zuerst: die Hildegard-Wein-Walks finden statt!
Die schlechte Nachricht: die zweite gute ist, es gibt keine schlechten!

Bei der ersten Tour der Wein-Walk-Trilogie 2022 stehen die Beziehungen Hildegards zu den Mächtigen ihrer Zeit, zu Äbten, Bischöfen und Päpsten, aber auch zu Grafen, Königen und Kaisern im Mittelpunkt. Die Tour führt von der Abtei in die Nähe des Niederwalddenkmals, dann hinab zur Brömser- und zur Boosenburg, weiter zum Marktplatz und zurück zur Abtei. Dr. Eberhard J. Nikitsch, Mitarbeiter am Forschungsprojekt „Die deutschen Inschriften“ der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz und Vorstandsmitglied der St. Hildegard-Akademie Eibingen, begleitet die Weinwanderer. Er berichtet davon, dass Äbte, Bischöfe und Päpste, ebenso wie Grafen, Könige und Kaiser den Rat der Ordensfrau suchten und schätzten. Die Briefe-Sammlung Hildegards enthält 390 Briefe an Zeitgenossen, die sie als wache Zeugin des Zeitgeschehens sowie Mahnerin mit prophetischem Sendungsbewusstsein zeigen.

Sr. Thekla, Leiterin unseres Klosterweingutes, und Wolfgang Blum berichten unterwegs, wie immer, vom Leben der Benediktinerinnen im Konvent sowie den Besonderheiten des Rheingaus.

Die dritte gute Nachricht: eine Anmeldung ist nicht nötig, es komme, wer mag, geplant oder spontan!

Start:     13.30Uhr

Treffpunkt: Parkplatz der Abtei St. Hildegard

Kosten:  12 Euro (incl. 1 Glas Secco, 1 Glas Wein 0,1l)

Anmeldung: nicht nötig

Distanz: 7 Kilometer, 180 Höhenmeter

Dauer:    3:15 Stunden  (Wanderzeit 1:45 Std.)

Teilnahme nur unter Beachtung der 2G Regel